Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 - 5 (5)

NOAH - AFNET 6

Non-vitamin K antagonist Oral anticoagulants in patients with Atrial High rate episodes (NOAH) = Nicht-Vitamin K-abhängige orale Antikoagulanzien bei Patienten mit atrialen Hochfrequenzepisoden. Diese Studie wird partiell vom Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung e.V. (DZHK) gefördert.
Einfache Seite
NOAH

Zusammenfassung

Vorhofflimmern ist eine häufige Ursache für Schlaganfälle. Patienten, bei denen Vorhofflimmern durch ein EKG zweifelsfrei nachgewiesen ist, bekommen zur Vorbeugung vor Schlaganfällen eine orale Antikoagulations-Therapie mit Vitamin K-Antagonisten (VKA) oder nicht-Vitamin K-abhängigen oralen Antikoagulanzien (NOAK).
Einfache Seite
NOAH

Vorhofflimmern-Screening: Internationales Forschungsprojekt AFFECT-EU gestartet

Vorhofflimmern kann Schlaganfälle und andere schwere Komplikationen verursachen. Häufig wird die Herzrhythmusstörung unterschätzt, weil viele Betroffene keine Beschwerden spüren. Deshalb soll ein neues internationales Forschungsprojekt jetzt die Früherkennung von Vorhofflimmern verbessern.

Artikel
NOAH

Update COVID-19

Aufgrund der aktuellen Pandemie unterzieht das Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V. (AFNET) seine Studien kontinuierlich einer Risikoeinschätzung und informiert Prüfer, die an AFNET Studien teilnehmen, über etwaige Änderungen.

Artikel
NOAH