Verein

Im Jahr 2010 wurde der eingetragene Verein Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V. (AFNET) gegründet. Der Verein ist aus dem Forschungsprojekt Kompetenznetz Vorhofflimmern hervorgegangen, das von 2003 bis 2014 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert wurde. Seit Januar 2015 werden einzelne Projekte des AFNET vom Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) gefördert.

Die Arbeit im Kompetenznetz Vorhofflimmern wird dezentral in den Projekten des Forschungsnetzes verantwortet und zentral vom Vorstand und von der Geschäftsstelle geleitet. Eine Mitgliedschaft ist möglich für Ärzte und Wissenschaftler, Kliniken und Praxen sowie Firmen.

 

AFNET – eine akademische Forschungsorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Leben von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verbessern.


AFNET möchte das Leben von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbessern, indem es das Wissen über Krankheitsursachen mehrt und neue Diagnose- und Behandlungsmethoden erforscht.

Fortschritte in der klinischen und translationalen Forschung haben das Leben von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich verbessert. Dennoch sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach wie vor eine wesentliche Ursache für vorzeitigen Tod und Morbidität. AFNET verfolgt das Ziel, Wissen und neuartige Erkenntnisse zur Verbesserung der Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen zu generieren.

Um dies zu erreichen, bietet AFNET eine Plattform, auf deren Basis nicht-kommerzielle, typischerweise mit geringem Risiko behaftete klinische Studien, Register und translationale Forschungsprojekte geplant und durchgeführt werden, die eine bessere Versorgung von Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen zum Ziel haben.

AFNET kooperiert bei der Durchführung seiner Projekte mit renommierten und vertrauenswürdigen Partnern und erhält Fördermittel für seine Projekte durch öffentliche und / oder private Institutionen. AFNET verfügt über langjähriges Know-how im Management von Vorhofflimmern, bietet aber auch Unterstützung für Projekte in anderen Bereichen der Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

 

Hier können Sie die Satzung des Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V. als pdf-Datei herunterladen.

Als Forschungsnetzwerk lebt das AFNET von Kooperationen. In den AFNET Studien und Projekten arbeiten Wissenschaftler und Ärzte deutschlandweit, europaweit und manchmal auch weltweit zusammen.

Seit 2015 kooperiert das AFNET mit dem Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK). Im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft unterstützen sich AFNET und DZHK gegenseitig bei der Durchführung Ihrer Studien.

Darüber hinaus kooperiert das AFNET mit zahlreichen anderen Forschungsinstitutionen, beispielsweise mit den kardiologischen Fachgesellschaften DGK und ESC und mit der Deutschen Herzstiftung. An den meisten AFNET Studien sind außerdem externe Partner beteiligt, die finanzielle Mittel zur Durchführung der Studie zur Verfügung stellen. Zu diesen Partnern zählen Unternehmen der pharmazeutischen und der medizintechnischen Industrie, Firmen im mobile Health Sektor, Krankenkassen und andere Akteure im Gesundheitswesen.

Das AFNET ist offen für neue Forschungskooperationen. Institutionen, Firmen oder Wissenschaftler können sich mit Forschungsideen oder Projektvorschlägen an die Geschäftsstelle wenden. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit dem AFNET interessiert sind, senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@kompetenznetz-vorhofflimmern.de.