Surg-AF Zusammenfassung

Beim CAR-AF-Register handelt es sich um eine umfassende deskriptive Erfassung von Patienten, die sich einer chirurgischen Vorhofflimmer-Ablation unterziehen. Das kardiochirurgische Ablationsregister erfasst Fragen zur Patienten­selektion, zum technischen Vorgehen, zur akuten Effektivität, zu akuten Komplikationen, zur chronischen Effektivität und zu chronischen Komplika­tionen. Die entsprechenden Fragen können aufgrund der unterschiedlichen therapeutischen Ansätze nur in einer multizentrischen Register-Studie beantwortet werden. Primäres Ziel des Registers ist die möglichst umfassende Dokumentation aller Patienten, die einer Vorhofflimmerablation unterzogen werden.

Einschlusskriterien

Alter > 18 Jahre

Jegliche Form von Vorhofflimmern (EKG-Dokumentation max. 1 Jahr alt)

Schriftliche Einverständniserklärung

Operative Ablation von Vorhofflimmern bei folgenden Indikationen: Reine Vorhofflimmer-Chirurgie; Mitralklappen-Chirurgie; Aorten­klappen-Chirurgie; ACB-Chirurgie; Mitralklappen- und ACB-Chirurgie; Aortenklappen- und ACB-Chirurgie; Mitralklappen- und Aortenklappen-Chirurgie